lucindana: (Oh no!)
Ooookay.

Schreiben. Ich schreibe. Das ist ja schon einmal gut. Ganz toll. Wirklich. Aber warum muss ich was neues anfangen?

Warum?

Ich meine, ich kann jetzt schon mit an ziemlicher Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit sagen, dass dieses neu begonnene Dokument auf meiner Festplatte versauern wird. Es gibt noch nicht einmal einen Plot. Noch nicht einmal eine Idee zu einem Plot, nur völlig sinnlose und unzusammenhängende Szenen. Wat soll ich denn damit?

P.S.: Zu mehr als zu Jammerposts reicht es hier irgendwie nie ...

Dann speichere ich mal den Beginn meiner neuen ... AdL (Ausgeburt der Langweile) als reines Backup hier ab. Mein Mac macht Mätzchen. Ich hoffe, er hält noch bis zum Frühling durch.


Titel: Magst du mich?
Untertitel: Das letzte Jahr
Art: kurzer Mehrteiler
Fandom: Harry Potter
Genre: Drama, Romanze
Charaktere: Lucius Malfoy; Severus Snape; Narcissa Malfoy; Lily Potter
Pairing: LM/NM; SS/LP angedeutet -> Kanon eben; LM/LP angedeutet
Rating: P16
Warnung: Charakterstudie; Kanon; Lemonwarnung: Keine
Inhalt: Das letzte Jahr unter Voldemorts Herrschaft führt vier Menschen auf ganz unterschiedliche Arten zusammen.

A/N: Canon; IC; Vermeidung von Klischees, trotz einiger Seitenhiebe. Das Thema "arrangierte Ehe" hat mich, vor allem im Bezug auf Lucius und Narcissa schon immer interessiert. Mir gefiel jedoch bis dato keine Umsetzung. Ebenso fröne ich mit dieser Geschichte meiner Vorliebe von eigentlich unmöglichen Pairings und ungewöhnlichen Charakterkonstellationen, auch wenn dies hier nur am Rande thematisiert wird.

Disclaimer: J.K.Rowling, WB und all die weiteren Rechtsinhaber, vom Buch über Merchandise. Ähnlichkeiten mit anderen Werken, ob Original oder Fanfiktion, sind nicht beabsichtigt.

Magst du mich?
Eine Fanfiktion von Lucindana Sakurazukamori

~

Auf das, ein Weh dem Licht entgegenrausche, größer weit als meines ist.

(Kassandra)

~




Magst du mich? )
lucindana: (Default)
Ich wollte seit längerem einmal SS/LM schreiben, doch warum ausgerechnet jetzt? Wenigstens bringe ich mal wieder irgendwas zu Papier, das beruhigt mich ja schon.
Wenn auch eine der Geschichten, die einfach kam und ich weiß nicht, wie sie enden wird. Dunkel zeichnet es sich ab.

Eher eine Kurzgeschichte, in mehreren Teilen. Sie hat noch nicht einmal ein Summary.

Titel: Novelle
Art: Kurzgeschichte
Fandom: Harry Potter
Genre: Drama
Charaktere: Lucius Malfoy; Severus Snape
Pairing: LM/SS
Rating: P16
Warnung: Slash, Charakterstudie; Lemonwarnung: Keine
Inhalt: Manche Beziehungen lassen sich schwer definieren. Um künstlicher Ordnung willen haben beide ihre Elfenbeintürme bezogen, doch das Chaos spiegelt sich im anderen und kann nicht länger ignoriert werden. Eine Einmaligkeit führt zu einem Normenbruch dessen Singularität sie doch nicht rettet. Zusammen ist man nicht immer weniger allein. Lucius: "Ich versuche nur gerade herauszufinden, ob in diesem Raum ein rosafarbenes Einhorn ist, das ich bei meiner Ankunft übersehen habe."
Anspruch: Canon; IC; Vermeidung von Klischees, trotz einiger Seitenhiebe; Realismus im Kern des Traumes
Disclaimer: J.K.Rowling, WB und all die weiteren Rechtsinhaber, vom Buch über Merchandise. Ähnlichkeiten mit anderen Werken, ob Original oder Fanfiktion, sind nicht beabsichtigt.



NOVELLE
Beginn


Seine Laune ist wetterwendisch, die Unsicherheit macht ihn aggressiv. Doch selbst ein Lucius Malfoy hält die Nase aus dem Wind, wenn er Bluthunde auf den Fersen hat und so wird er nicht schneller. Auch wenn der Dreck der Gassen in die Schatten kriecht und sich über ihn legt.

Der Engländer in ihm übernimmt die Kontrolle. Der Engländer und Vaters Stock. Der nun in seiner Hand liegt, über dem Boden schwebt, herrlich frei und herrlich sauber. Nicht berührt, aber unantastbar.

Er weiß nicht mehr, was er hier zu suchen hat.

Beginn )

Profile

lucindana: (Default)
lucindana

December 2016

S M T W T F S
    123
4567 8910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 23rd, 2017 12:43 am
Powered by Dreamwidth Studios